29. Februar Tickets
Donnerstag 20:00 Uhr
Jenny Thiele
Foto: Anna Schwartz

Das Album zeigt, wie großartig Pop sein kann. Alles ist so zart, verspielt und unprätentiös, dass man vor Schockverliebtheit nicht gefeit sein kann.

Max Feller, Frizz Magazin, Plattenteller

Jenny Thiele

Killing time (Indie-Pop, Folk)
bestuhlt // Einlass 19.30 Uhr

Konzert

Jenny Thiele ist Independent Musikerin aus Köln. Sie schreibt Songs und kreiert Sounds in verschiedenen Formationen. Für ihr aktuelles Album Killing time (2022, Hey!blau Records) hat sie einen Großteil der Produktion selbst übernommen und in Eigenregie veröffentlicht. Live wird sie vom Multi-Instrumentalisten Philipp Ullrich begleitet. Die Musik ist handgemacht und gräbt tief, die dazugehörige Tournee ist selbst organisiert.

Im Zentrum steht Thieles glasklare Stimme, die reduzierten Texte erzählen von sehnsüchtiger Ferne und sonderbaren Empfindungen. Die Musik, die zuweilen an Chris Isaak oder Feist erinnert, moduliert fröhlich vor sich hin und wirbelt emotionalen Staub auf, ohne dabei große
Armbewegungen zu machen. Eingerahmt werden die Songs von Gedichten, wie Zeit, das Thiele, zusammen mit der Illustratorin Helen Karl, just als Zine veröffentlicht hat.

Mit dem Wunsch, ihren Sound authentisch und eigenständig zu kreieren, verlässt die Musikerin immer wieder das gemachte Nest: Als Teil des experimentellen Elektro-Duos AnnaOtta erforscht Jenny Thiele elektronische Sounds und Beats auf Basis ihrer Stimme. Ihr Solo-Projekt zelebriert minimalistische Instrumentierung, warme Synth-Sounds und hypnotische Drum Loops. Fünf Jahre lang war sie zudem als Keyboarderin und Sängerin mit der Indie-Band Fortuna Ehrenfeld unterwegs und tourte durch die deutschsprachigen Clublandschaften.

bestuhlt
Einlass 19.30 Uhr


https://www.jennythiele.com/