18. April Tickets
Samstag 20:00 Uhr
Sebastian 23
Foto: Henriette Becht

„Großartiger Wortakrobat und scharfzüngiger Denker“

zeit.de

Sebastian 23

Cogito, ergo dumm

Kabarett

Liebes Publikum,

aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung mit Sebastian 23 auf den 19.12.2020 verschoben.
Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Für den Fall, dass Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, haben wir ein Stornorecht für Sie eingerichtet. Wenden Sie sich hierfür an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.
Wenn Sie auf eine Rückerstattung des Kartenpreises verzichten möchten, helfen Sie den KünstlerInnen die finanziellen Einbußen zu minimieren. Teilen Sie uns dies bitte per Mail an kultur@fabrik-freiburg.de mit.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns Sie bald wieder im Vorderhaus begrüßen zu können!

Wir leben in einer Zeit, in der ein amerikanischer Präsident den Klimawandel leugnet, in TV-Shows Partnerwahl anhand entblößter Körperteile betrieben wird oder Günther Jauch als der klügste Deutsche gilt, weil er Quiz-Antworten korrekt von einem Bildschirm ablesen kann. Man könnte denken, der Mensch ist dumm und die Menschheit erst recht. Aber ist das wirklich so?
Sebastian 23 ist Bestsellerautor, Poetry Slammer und Komiker. Und er ist selbst sehr dumm. Sagt zumindest seine Exfreundin.
Bewundern wir gemeinsam die weisen Worte des ehemaligen US-Vizepräsident Don Quayle: „Nicht die Umweltverschmutzung schädigt die Umwelt, sondern die Verunreinigungen in Luft und Wasser.“ Verlieben Sie sich zudem in den NPD-Politiker, der 2017 forderte, arabische Zahlen als Hausnummern abzuschaffen und stattdessen „normale Zahlen“ einzusetzen.

In seinem neuen Programm geht Sebastian 23 entlang wirklich haarsträubender, absurder und vor allem unterhaltsamer Beispiele am Ende dem Phänomen Dummheit selbst auf den Grund.

https://youtu.be/2zOLu2GonWY

http://sebastian23.org